Ab jetzt erhältlich

Blut ist die Farbe des Goldes

Im Reich Karls des Großen werden Kutschen überfallen. Sie transportieren Tributzahlungen aus den eroberten Ländern nach Aachen an den kaiserlichen Hof. Die Täter hinterlassen eine entsetzliche Spur von Tod und Verwüstung. Sie entkommen unerkannt.
Es bleibt ein Rätsel.
Als der unvorstellbar große Awarenschatz das fränkische Reich durchqueren muss, ist allerhöchste Alarmstufe geboten.
Wem kann der Kaiser noch trauen?
Adriana, Aumoury und Alexander werden um Hilfe gebeten, diese Überfälle zu untersuchen, da sie sich als Fuhrleute ständig auf den Straßen des Reichs aufhalten. 
Sie werden mit einer Brutalität konfrontiert, die ihresgleichen sucht!
Wie viel sind Menschenleben angesichts von so viel Gold noch wert?
Aber Adriana muss sich nicht nur ihres Lebens erwehren.
Ein geheimnisvoller Mann löst ein Gefühlschaos in ihr aus.
Auch im zweiten Teil kämpft sich Adriana mutig und selbstbewusst durch ihr Leben.

Bisher erschienen

Jo hat wieder einmal ihren Job bei einer Zeitung voll an die Wand gefahren!
Jetzt sitzt sie da, ohne Arbeit in einer fremden Stadt, der Kühlschrank ist ebenso leer wie ihr Magen, und sie ist nicht mehr in der Lage, das überteuerte Appartement zu bezahlen.
Adriana zieht mit ihrem Ochsenkarren quer durch das fränkische Reich zur Zeit Karl des Großen. Sie handelt mit Waren, die sie einkauft und mit Gewinn wieder verkauft.
Auf dem Weg nach Hause finden sie die grausam entstellte Leiche eines guten Freundes, der ebenfalls ein Fuhrmann war, und, mit dem sie den Abend zuvor noch gemeinsam verbracht hatten.
Mehrere junge, bildhübsche Frauen werden auf bestialische Art und Weise umgebracht, misshandelt, und auf einem Grab eines alten Friedhof deponiert. Man weiß nichts über ihre Identität, und in der Kleinstadt sind sie völlig unbekannt.
Laila, die kleine schwarze Katze, findet mit ihren Mitbewohnern und der komplett durchgeknallten Katergang, in einer ehemaligen Sandgrube eine Leiche.
Kommissar Wieland und sein Kollege Montroig haben dieses Mal mehrere Fälle, die sie an ihre Grenzen bringen….
Aber auch hier werden sie tatkräftig von ihren samtpfötigen „Undercoveragenten“ unterstützt.
Stille Nacht, heilige Nacht…
Mord und Totschlag passt wohl etwas besser! 
Laila, Oscar und die Katergang erleben die Festtage, die sie so schnell nicht vergessen werden, und befinden sich mehr als einmal in Lebensgefahr!
Die Kommissare Wieland und Montroig werden an Weihnachten nicht arbeitslos…
Mit der üblichen schon bekannten Anarchie, gepfeffertem Humor, aber vor allem mit Solidarität und Freundschaft gelingt es ihnen in diesem besonders perfiden, bösartigen Fall Licht und Dunkel zu bringen! Auch in ihrem dritten Fall zeigen Laila und die Katzen was sie drauf haben.
In diesem Fall hat Laila, die schwarze Katze das Heft fest in ihrer Pfote. Ohne sie und ihre Freunde wären Kommissar Wieland und seine Kollegen völlig hilflos. Mit viel Witz und Humor hat Elvy Jansen einen bis zum Schluss spannenden Kriminalfall zu Papier gebracht.
Als Laila eine grausam entstellte Katzenleiche findet, spitzt sich die Situation zu. Und das ist erst der Anfang… Laila begibt sich mit ihren Freunden auf Spurensuche. Mit Schlagfertigkeit, Witz und scharfen Krallen gelingt es ihr fast immer, aus gefährlichen Situationen zu entkommen. Fast immer!

Neuigkeiten

DUDOpflanzen am 08.05.

Ich bin am 08.05.24 mit einem Stand auf der DUDOpflanzen in Dudweiler. Dort werde ich dann eure Bücher gerne signieren oder “mir sprooche mol mitananner”.

Aus TwentySix wird BoD, sonst ändert sich nix!

Seit April hat mein Verlag TwentySix nun die Segel gestrichen und somit sind nun meine Bücher bei Books on Demand (BoD) erhältlich.Auf Amazon sind die Bücher natürlich auch weiterhin zu haben.


Lesermeinungen

Ein schöner Roman. Beim Lesen stellt man sich gedanklich alles vor. Habe den Roman innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Einfach super.

Ausgezeichnet! Absolut spannend, wirklich beeindruckend und mit hohem Lesespaß. so dass man gar nicht aufhören kann. Muss absolut gelesen werden!

Schöne Urlaubslektüre. Lustig geschrieben und spannend bis zum Schluss.